LogoPoeppert_s_w_200

wheelsports_grauLogo_2exercise_sw_smalXCompression_grau

Radlabor_grau

Trainingsplaner_grau

image3

Larissa Evers bei der Deutschenmeisterschaft Bahn

Vom 09.07-10.07.2016 fanden die Deutschen Meisterschaften Bahn der Schüler U15 und U17 in Köln statt. Larissa Evers, eine Radsportlerin des RV Mehlingen, ging in der Altersklasse U15 an den Start. Am ersten Renntag galt es Scratch, 200m Verfolgung und ein Ausscheidungsfahren zu absolvieren. Besonders bei der Verfolgung konnte Larissa auftrumpfen und belegte in dieser Disziplin den 5. Platz. In der Gesamtwertung fand sie sich nach diesem Tag auf Platz 13 wieder. Am zweiten Renntag mussten sich die Teilnehmer in einem 500m und 100m Fliegend-Zeitfahren und einem Punktefahren beweisen. Nach einem erfolgreichen Start beim Punktefahren über 30 Runden musste Larissa auf Grund eines Massensturzes ihre gute Position aufgeben und verlor somit Punkte. Dennoch fuhr Larissa in der Gesamtwertung auf den 16. Platz.

Mehlinger Radsportler bei der Südpfalztour

image2 image3Die Südpfalztour ist eine Rundfahrt für Nachwuchsrennfahrer in den Schülerklassen U13 und U15. Die diesjährige 19. Austragung fand vom 01.-03.07.2016 in Scheibenhardt und Roschbach statt.

Das große Teilnehmerfeld konnte mit jungen Athleten aus Belgien, Österreich, Frankreich und Deutschland aufwarten.

In der Altersklasse U13 waren insgesamt 12 Vierer-Teams am Start. Die Fahrer mussten ein Zeitfahren von 5,5 km absolvieren sowie zwei Rundstreckenrennen über 26 km bzw. 19 km. Johannes Dülm (RV Mehlingen) bildete zusammen mit Max Märkl (RV Roschbach), Fabian Wünstel (RSV Rheinzabern) und Torben Osterheld (RSC Wörth) das PRB-Team. Schon am ersten Tag konnte sich das PRB-Team beim Zeitfahren den 3. Platz in der Teamwertung sichern. Max Merkel fuhr auf den 4. Platz, seine Teamkollegen Fabian Wünstel, Johannes Dülm und Torben Osterheld belegten die Plätze 7, 17 und 31. Auch am folgenden Renntag schnitt das PRB-Team gut ab und bekam die Führungstrikos verliehen, die es am darauffolgenden Tag erfolgreich verteidigte.

Als weiterer Mehlinger Radsportler war Arne Lichtner in Team Westpfalz am Start. Er belegte in der Gesamtwertung den 34. Platz.

Als bestes Pfälzer Mädchen der U13 erreichte Larissa Evers, ebenfalls Radsportlerin des RV Mehlingen, in der Mädchenwertung den 10. Platz.

Spannender Rennverlauf in Hatzenbühl

Am Sontag, dem 12.Juni.2016, gingen Arne Lichtner, Larissa Evers und Johannes Dülm (U13) für den RV Mehlingen in Hatzenbühl an den Start. Zu fahren waren 10 Runden, insgesamt 14km. Larissa hatte anders als ihre Teamkollegen Pech beim Start und musste sich im Rennverlauf wieder nach vorne kämpfen. Was ihr gut gelang, sodass sie sich in der 9. Runde die letzte Prämie sichern konnte. Kurz vor dem Ziel kam es zu einem Sturz im Hauptfeld unter den Gestürzten auch Johannes. Arne fuhr auf den 7. Platz und war somit in der Gesamtwertung einen Platz vor Larissa, die in der Mädchenwertung den 2. Platz belegte. Johannes rollte trotz defektem Rad und einiger Schürfwunden noch als 14 ins Ziel und ließ 7 weitere Fahrer hinter sich.

 

Daniel Gundall

Team „LV Rheinland-Pfalz“ siegt in Karbach

Am Sonntag, dem 05. Juni startete Daniel Gundall, RV Mehlingen, (U 19) im Trikot des Landesverbandes Rheinland-Pfalz bei der 29. Main-Spessart-Rundfahrt in Karbach. Das Bundesliga-Rennen musste – wegen herannahender Gewitter – um eine Runde gekürzt werden, so dass die Rennfahrer am Ende auf eine Distanz von 104 km kamen. Bereits in der ersten Runde bemerkte Teamkollege Niklas Märkl einen Defekt an seinem Rad. Daniel und Niklas tauschten kurzerhand die Räder. Daniel wartete auf den Mannschaftswagen, wechselte das defekte Hinterrad, fuhr wieder an das Feld heran und beide Fahrer tauschten wiederum ihre Räder. Bei einer anschließenden Tempoverschärfung konnte Daniel nicht den Anschluss an das Fahrerfeld halten, fiel zurück und beendete nach 2 Runden enttäuscht das Rennen. Niklas Märkl setzte sich im Sprint einer vierköpfigen Ausreißergruppe gegen den Deutschen Meister Frederik Einhaus durch und überquerte als Erster den Zielstrich. Zudem gewann das Team des Landesverbandes Rheinland-Pfalz die Mannschaftswertung. Mit seinem mannschafts­dienlichen Verhalten konnte Daniel zu den Erfolgen des Teams beitragen.

 

Daniel Gundall Leimersheim

3. Platz in Kuhardt und Leimersheim

Am Samstag, dem 21. Mai startete Daniel Gundall (U 19) beim Großen Preis der ITK-Engineering AG in Kuhardt. Die Junioren gingen zusammen mit den C-Klasse- und Seniorenfahrern auf den 1,15 km langen Rundkurs. Nach 63 km konnte sich Daniel Gundall im Sprint den 3. Platz in der Junioren­wertung sichern.

Beim Großen Preis der THEN am darauffolgenden Sonntag in Leimersheim stand Daniel wieder zusammen mit den Seniorenfahrern am Start. In dem Rennen über 35 Runden konnte er 3 Prämien-Sprintwertungen für sich entscheiden und belegte in der Gesamtwertung – wie am Vortag – Platz 3.

Noah Wenz und Larissa Evers in Bann erfolgreich

Bei dem Rundstreckenrennen am 29.05.2016 in Bann schafften es zwei Mehlinger aufs Treppchen.

Noah Wenz nahm am Erste-Schritt-Rennen teil und fuhr nach insgesamt 4 Runden, 4km, auf Rang 3. Er ließ somit 10 weitere Teilnehmer hinter sich.

Auch in der Altersklasse U13 waren Mehlinger Radsportler vertreten, unter anderem Larissa Evers, die ihr Hauptaugenmerk zurzeit auf die deutsche Meisterschaft Bahn gerichtet hat. In Bann gab sie sich mit dem 2. Platz in der Mädchen-Wertung U13 zufrieden und konnte damit auch noch Saar-Pfalz-Cup-Punkte sammeln.