LogoPoeppert_s_w_200

wheelsports_grauLogo_2exercise_sw_smalXCompression_grau

Radlabor_grau

Trainingsplaner_grau

27

Cross DM in Queidersbach

Am vergangen Wochenende, dem 07. – 08.01.2017, fanden in Queidersbach die Deutschen Meisterschaften im Cross statt. Bei eisigen Temperaturen bis zu -9 Grad Celsius konnte sich das zahlreich erschienen Publikum über spannende Wettkämpfe freuen.

In der Altersklasse U11 ging Noah Wenz, ein Mehlinger Nachwuchssportler, an den Start. Seine Vereinskameraden Larissa Evers, Jette Simon und Johannes Dülm nahmen am Rennen der U15 teil. Bei den Masters 2 starteten Andreas Koch und Michael Wenzel in den Mehlinger Farben. Udo Wagner war Teil des Starterfelds der Masters 3.

Mehlinger Weihnachtscross 2016

 

Am 18.12.2016, dem 4. Advent, fand die dritte Auflage des Mehlinger Weihnachtscross-Rennens statt. Bei trockenem Wetter waren die Bedingungen für die Sportler ideal. Der griffige Boden ermöglichte ein flüssiges Fahren beim Überwinden der Hindernisse. Ca. 210 Radsportler gingen bei den jeweiligen Rennen an den Start. Auch bei den Nachwuchsklassen freute sich der RV Mehlingen über große Starterfelder: Über 40 Radbegeisterte waren in den Altersklassen U11/13 ebenso wie in der U15 gemeldet. Für die rund 2 km lange Strecke, die sich um das Mehlinger Sportheim sowie die beiden Sportplätze windet und mit künstlich angelegtem Pump-Park für Spaß der Teilnehmer sorgte, gab es von allen Seiten Lob.

Der RV Mehlingen bedankt sich bei allen Fahrern/-innen und ihren Fans, die am Renntag für eine super Stimmung sorgten. Ein besonderer Dank gilt den engagierten und fleißigen Helfern, die jeder Zeit einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gewährleiteten.

Mehlinger Weihnachts-Cross-Rennen am 18.12.2016

Am Sonntag, dem 18.12.2016, ist es so weit: Auf der vom RV Mehlingen gestalteten Crossstrecke findet am 4. Advent das Mehlinger Weihnachts-Cross-Rennen statt. Sowohl die Pfälzer Elite als auch viele bekannte Mehlinger Sportlerinnen und Sportler werden am Start sein. Die Stecke, welche für die Zuschauer komplett einsehbar ist, bietet beste Voraussetzungen für ein anspruchsvolles und mitreißendes Sporterlebnis. Ergänzend zu den Rennen der Elite sowie der Lizenzklassen U15-U19 und den Rennen der Masters 2, 3 und 4 werden auch Rennen für Hobbyfahrer verschiedener Altersklassen angeboten. Start und Ziel sind am Sportzentrum MNB Mehlingen. Für die Verpflegung der Sportler und Zuschauer ist bestens gesorgt.

Um auch mit einem großen Kuchenbuffet aufwarten zu können, bittet der RV Mehlingen alle Freunde des Radsports um eine Kuchen- oder Tortenspende, die am Renntag beim Sportheim des MNB abgegeben werden kann. Genießen Sie bei dieser Gelegenheit die Rennen bei einer guten Tasse Kaffee. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

X_2016 Anmeldung Rennen Homepage Anzeige Homepage

Jahresfeier des RV Mehlingen

Am Freitag, dem 18.11.2016, kamen viele Mitglieder des RV Mehlingen zur Jahresfeier in der Mehlinger Turnhalle zusammen. Zwischen den Ehrungen der aktiven Fahrer und Nachwuchsfahrer, Trainer und ehrenamtlichen Helfer gab es ein warmes Büfett und Getränke. Beim gemütlichen Beisammensein konnten die Mitglieder auch über die Gestaltung der künftigen Trikots entscheiden.

Alles in allem ein gelungener Abend.

!!

Vorbereitungen für das Mehlinger Crossrennen angelaufen

Am 18. 12.2016 soll das diesjährige X-Mas Crossrennen in Mehlingen stattfinden. Deshalb kamen am Samstag, dem 29.10.2016, ca. 20 Mitglieder des RV Mehlingen zusammen, um die Crossstrecke auf Vordermann zu bringen. Mit stabilen Rechen, Mistgabeln, Spaten, Schubkarren und Rasentrimmern bewaffnet wurden die Hindernisse vom Wildwuchs befreit, die Sandgrube freigelegt und weitere kleinere Erdarbeiten erledigt. Gegen Mittag gab es für die fleißigen Mitglieder eine leckere Suppe mit Würstchen und Brot sowie heiße Getränke.

Allen motivierten Helfern ein herzliches Dankeschön!

 

Helene Dülm gewinnt Saar-Pfalz-Cup 2016

Großer Erfolg für die Nachwuchsfahrerin des RV Mehlingen Helene Dülm.

Im Wettbewerb des ersten Schrittes konnte sie sich nach 10 spannenden Rennen und vielen Kilometern dank ihrer Beharrlichkeit an die Spitze dieses Wettbewerbes setzten.Toll zu sehen, wie sie sich von Rennen zu Rennen steigern konnte.An dieser Stelle auch ein Dankeschön an ihre engagierten Trainer Dietmar, Udo, Thomas und Thorsten.